sag mal

Oct 4, 2013

... was machst du eigentlich grade?

das ist wohl der satz, den ich in letzter zeit am häufigsten zu hören bekomme. man trifft ab & an alte klassenkameraden, die teilweise umgezogen sind, schon studieren oder eine ausbildung machen, die über ihr leben erzählen & über prüfungen abkotzen - & du kommst am schluss nicht um diese eine frage herum. "was machst DU eigentlich gerade?" tja, was mach ich eigentlich? wenn ich ehrlich bin: nichts. ich warte darauf bis die uni endlich anfängt & ich wieder einen geregelten tagesablauf bekomme. in der zwischenzeit verschlafe ich mein leben, spiele videospiele, betrinke mich, gebe mir selbst shoppingverbot & versuche dem hund irgendwelche tricks beizubringen. erfolglos. kurz: ich langweile mich zu tode, also kein grund neidisch zu sein (haters gonna hate). letztens wurde ich gebeten mal zu erzählen, was ich die ganze zeit so treibe, et voilà, here it is:

VERGANGENHEIT:
s a m s t a g - rocker & schräglage, beverly's abschiedsfeier
s o n n t a g + m o n t a g - weiss selber nicht mehr so genau
d i e n s t a g - hartziger mädelsabend ()
m i t t w o c h - open air konzert auf'm schlossplatz + dorfdisco
d o n n e r s t a g - schräglage & cro bissle feuer geben
f r e i t a g - fitness

ZUKUNFT:
s a m s t a g - vielleicht mal wieder aufbitchen & high heels anziehen
s o n n t a g - gemütlich über den wasen schlendern
m o n t a g - fitness
d i e n s t a g - frisör! mir ist aufgefallen, dass ich meine haarfarbe eigentlich doch ziemlich cool finde & hab mich deswegen gegen blondieren entschieden. ich wollte (wieder) ganz helle haare, damit ich auch mal cool sein & mir directions in die haare klatschen kann (ich steh ja so auf pastell), trotzdem lass ich das für's erste. hab dann beim stöbern uralte handybilder von mir gefunden, ich sah ja schon teilweise gut lustig aus, aber seht selbst:



wem das noch nicht reicht, der soll doch bitte meinen instagramaccount (@lizziemcguire) stalken & weil's so schön ist kommen hier noch ein paar instashitbilder, nur für euch! der post war jetzt ganz schön riesig, aber gewöhnt euch nicht dran, das ist mir zu anstrengend. peace & out, bitchachos ✖‿✖




7 comments

  1. Ich hatte voll lange rote Haare und hab dann nach ewigen Experimenten sie wieder auf mein Blond bekommen, und zack, schon vermiss ich rot xD

    Man dein Alltag klingt wie meiner... meine Uni is aber schon wieder los gegangen... aber es war eine ellen lange Zeit, nichts tun, zocken, trinken, schlafen, zocken, schlafen, schlafen, zocken... iwan kann mans nich mehr sehen ^^

    ich folg dir jetz einfach mal...

    ReplyDelete
  2. ich kenn den modus zu gut, ging mir auch n paar monate so bis meine ausbildung jetzt endlich angefangen hat.

    aber man hat genug zeit um coole dinge auszuprobieren und spontan zu sein :D

    ich hab einen kurzen, recht unbedeutenden post geschrieben über die drei liebsten blogs denen ich folge. deiner ist dabei und ich würd mich freuen wenn du mal rumklickst unds dir anschaust.

    http://thisbirdhasflown-lin.blogspot.de/2013/10/inspiration.html

    grüße =)

    ReplyDelete
  3. aaahh danke, dass du meinen "tipp" oder wohl eher wunsch haha angenommen hast und bisschen was über deine tagesabläufe erzählt hast :) mich interessiert das sehr - und übrigens kannst du wohl jegliche frisur mit farbe tragen und ALLES steht dir! <3

    ReplyDelete
  4. @ ano: haha danke! & ja kein ding, hab mein bestes gegeben :D

    ReplyDelete
  5. Du schöni <3 mir gehts genauso, aber montag beginnt das studium bei mir, wan gehts bei dir los ?

    ReplyDelete
  6. ich finde nicht dass du nichts tust. Ich würde es als freiwilliges asoziales Jahr beschreiben. Dass es eben daheim und nicht in indien ist, ist nicht weniger gut.

    ReplyDelete

INSTAGRAM

© pixelchaos. Design by Fearne.