how to: bildbearbeitung

Apr 23, 2015 Stuttgart, Germany

hier mal das kleine "tutorial" dazu, wie ich meine bilder hauptsächlich bearbeite. vorneweg, ich arbeite in photoshop mit gradationskurven, wie ihr unten seht (& die anleitung ist wahrscheinlich eher was für anfänger), da ich damit einfach am besten umgehn kann. es gibt soweit ich weiss auch kostenlose programme, bei denen ihr mit kurven arbeiten könnt, fragt mich bloss nicht welche!
als beispielbild hab ich einfach mal ein foto vom letzten shoot mit sara gewählt. tipp: klickt auf die screenshots für bessere qualität!

http://fs1.directupload.net/images/150420/ux22ubst.jpg

als nächstes widmen wir uns den gradationskurven; kurz: kurven. ebene → neue einstellungsebene → gradationskurven

http://fs1.directupload.net/images/150420/zgnglb5r.jpg

http://fs1.directupload.net/images/150420/357pvqne.jpg

da ich ultra schlecht im erklären bin & auch nicht mit fachwörtern um mich schmeissen kann, da ich nie irgendwas in die richtung studiert habe, lass ich mal das bild unten für sich sprechen. ihr müsst einfach mal ein bisschen ausprobieren, was euch gefällt & euch in die thematik reinarbeiten, dann klappt das schon. ich für meinen teil mag es, wenn die hellsten & dunkelsten töne wenig kontrast haben bzw. verblassen, das bild generell aber sehr hell ist (macht das sinn?). wenn ihr beispielsweile bei *3 den punkt nach links oben verschiebt, bekommen die hellen bereiche des bildes mehr kontrast. dadurch, dass der punkt rechts unten sitzt, wirkt das bild "weicher".
euer bild sollte nun in etwa so aussehen:

http://fs2.directupload.net/images/150420/idknm49h.jpg

was farbveränderungen angeht, arbeite ich ebenfalls fast ausschliesslich mit kurven. das variiert jedoch von bild zu bild. ich hab unten mal ein beispiel angegeben, bei dem man wie ich finde gut sieht, was man alles für möglichkeiten hat. ich persönlich würde es wahrscheinlich nicht so extrem bearbeiten, aber man soll hier ja auch wat sehn, wa.

http://fs2.directupload.net/images/150420/5t3vppow.jpg

http://fs2.directupload.net/images/150420/olnjqitz.jpg

optional: zum schluss würde ich bei dem foto hier noch die augen hervorheben, indem ich für die iris & das weisse des augapfels in der sidebar das abwedler- & für die pupille & die wimpern das nachbelichter-werkzeug verwende & über die genannten stellen fahre (achtet auf die deckkraft bzw. die belichtung & dass ihr mitteltöne benutzt!). jetzt noch das bild auf die gewünschte grösse verkleinern...

http://fs2.directupload.net/images/150420/cg2n3467.jpg

http://fs2.directupload.net/images/150420/vtgybuld.jpg

http://fs2.directupload.net/images/150420/5ymbqvqz.jpg

... et voila! fertig. nach lust & laune könnt ihr euch natürlich noch austoben, die effekte extremer gestalten & augenringe wegretuschieren, haut glatter machen, bereiche durch schärfen hervorheben, pi pa po. aber dat is 'ne andere geschichte. viel spass beim ausprobieren & rumtüfteln!

1 comment

  1. richtig cooler post!
    ich bearbeite selber viel und frage mich immer was die anderen so schönes machen
    deswegen freue ich mich über solche Posts am meisten

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    AMELY ROSE

    ReplyDelete

INSTAGRAM

© pixelchaos. Design by Fearne.