skin update

Nov 21, 2016 Berlin, Germany



einige von euch haben sich ein Update zu meiner hormonell bedingten Akne gewünscht, die ich nach dem Absetzen der Pille bekommen habe, & eine Liste von Produkten, die ich verwende, so here we go. falls ihr euch wundert, wieso ich nichts zum abschminken aufgezählt habe - ich reinige mein Gesicht jeden Abend gründlich, benutze dafür aber lediglich Mikrofasertücher und Wasser. bei hartnäckigem Mascara oder Lippenstift brauche ich noch die Reste meines Garnier Mizellenwasser (klick) oder Bioderma H2O (klick) auf. manchmal kommt danach noch ein Waschgel von Balea (klick) zum Einsatz, aber nicht immer.



nach dem Abschminken oder Duschen verwende ich gerne das Eau Roma Water Gesichtswasser von Lush (klick), das mir die liebe Jess mal bei einem Besuch mitgebracht hat. der Gesichtstoner ist vegan & enthält vorallem Rosen- & Lavendelwasser, die der Haut Feuchtigkeit spenden.



morgens und auch teilweise abends verwende ich dann vor dem Schminken oder zu Bett gehen noch eine Tagescreme mit Ginseng-Extrakt von AOK (klick). ob sie wirklich porenverfeinernd ist kann ich euch nicht sagen, aber sie ist nicht komedogen & das ist bei zu Pickeln neigender Haut sehr wichtig. wer mit dem Begriff nichts anfangen kann, sich aber damit auseinandersetzen möchte, hier ein Artikel darüber: Komedogen - wenn Kosmetik unreine Haut verursacht.



falls ich doch mal merke, dass sich eine Entzündung anbahnt, habe ich noch Reste von meinem Skinoren, dass mir mein Hautarzt damals verschrieben hat. ich glaube nicht, dass sie irgendeine Special-Wunder-Creme ist, aber sie trocknet Pickel aus & enthält Azelainsäure. hier ein weiterer Beitrag für alle, die mehr wissen wollen: Azelainsäure gegen Akne, Pickel & Mitesser.



wenn ich so blöd war & an einem Pickel rumgedrückt habe bis sich eine Kruste gebildet hat, hilft nur noch Zinksalbe von DM (klick). denn Zink trocknet zwar aus, aber unterstützt die Wundheilung & wirkt antiseptisch.



ab & an, wenn ich das Gefühl habe ich muss meinem Gesicht mal wieder etwas gutes tun, benutze ich die Mask of Magnaminty von Lush (klick). man darf diese Maske nicht zu oft anwenden, vorallem bei trockener Haut wie meiner, & sollte definitiv darauf achten die Haut danach mit Feuchtigkeit zu versorgen. nichtsdestotrotz fühlt man sich nach dem Abwaschen der Maske absolut fresh & clean (aber Achtung, nicht vegan! enthält Honig).

MEIN HAUTBILD MOMENTAN. die Bilder sind ein halbes Jahr später entstanden als die aus meinem ersten Beitrag über die Pille & hormonell bedingte Akne. ich kriege immer noch Pickel, keine Frage, aber es sind meist kleine Erhebungen, die sich schnell bekämpfen lassen. mein Gesicht ist trotzdem alles andere als ebenmässig, ich habe viele Pickelmale & ein paar Narben, an denen ich noch arbeiten muss. trotzdem fühle ich mich schon viel wohler als noch vor ein paar Monaten, zwischenzeitlich war es nämlich wieder schlimmer geworden. was mir aber am meisten geholfen hat...



... war meine Ernährungsumstellung. ich ernähre mich seit über einem Monat nun komplett vegan, bin also kein Teilzeit-Veganer mehr, & habe sehr schnell gemerkt wie gut es meiner Haut tut keine Milchprodukte mehr zu mir zu nehmen. kein Mittel der Welt hat das Zustande gebracht, was meine neue Essgewohnheit innerhalb von wenigen Wochen geschafft hat.
was ich euch dennoch raten kann, abgesehen von der Ernährung, falls ihr ebenfalls Probleme mit eurer Haut habt - weniger ist mehr. konzentriert euch auf ein paar einzelne Produkte, von denen ihr denkt sie tun eurer Haut gut & lasst alles andere einfach weg. nicht überpflegen! & viel trinken. ausserdem ist die richtige Feuchtigkeitspflege für ölige sowie trockene Haut essentiell. ich denke viele, die ebenfalls Akne haben/hatten, wissen wovon ich rede, aber vielleicht gibt es den ein oder anderen, der genau diesen Text gerade gebraucht hat.

4 comments

  1. Die Skinoren Creme hab ich auch vom Hautarzt bekommen :) Liebe Grüße, Feli von www.felinipralini.de (und der VErzicht auf Milchprodukte tut sooo gut!)

    ReplyDelete
  2. Danke!Den Artikel hab ich grad wirklich gebraucht,weil ich nach Absetzen der Pille auch wieder Akne habe und momentan fast verzweifel...aber das mit der Ernährungsumstellung versuch ich auch momentan,du gibst mir Hoffnung,dass es hilft :D

    ReplyDelete
    Replies
    1. nichts zu danken! hoffe sehr dass die umstellung dir hilft :)

      Delete
  3. Danke für die Tipps!
    Was das vegan angeht merke ich leider keinen Unterschied zu vorher. War aber auch schon längere Zeit vor dem Absetzen der Pille vegan, vielleicht liegt's daran...
    Auf jeden Fall schön, dass du das ansprichst! :)

    ReplyDelete

INSTAGRAM

© pixelchaos. Design by Fearne.